Immer mehr Wassersportler : Dagebüller Feuerwehr will auch auf der Nordsee retten können

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 08:39 Uhr

shz+ Logo
Vor der Dagebüller Mole nimmt der Wassersport zu, wie hier durch Surfer und Kiter.
Vor der Dagebüller Mole nimmt der Wassersport zu, wie hier durch Surfer und Kiter.

Da immer mehr Freizeitsportler im Meer vor Dagebüll unterwegs sind, sollen ein Boot mit Trailer, Überlebensanzüge und Schwimmwesten angeschafft werden.

Dagebüll | Die Freiwillige Feuerwehr Dagebüll will sich fit machen für die Wasserrettung. Das geht aus dem Feuerwehrbedarfsplan hervor, den Gemeindewehrführer Klaus Jessen während der Sitzung der Gemeindevertreter vorstellte. Doch nicht nur dafür stehen hohe Investitionen an, denn auch der veraltete Fahrzeugbestand muss erneuert werden. Weiterlesen: Dagebüll beko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen