Tourismus-Boom hält an : Dagebüll ist bis Mitte September ausgebucht – Ein Tourismus-Manager soll eingestellt werden

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 11:49 Uhr

shz+ Logo
Gerd Neumann (rechts) hat viele Ideen für Dagebüll. Das Projekt Wattrollstuhl hat er in Dagebüll mit Heinke Boysen und Robin Mommsen bereits mit angeschoben. Viele weitere Angebote sollen folgen.
Gerd Neumann (rechts) hat viele Ideen für Dagebüll. Das Projekt Wattrollstuhl hat er in Dagebüll mit Heinke Boysen und Robin Mommsen bereits mit angeschoben. Viele weitere Angebote sollen folgen.

Mit Blick auf den anhaltenden Andrang von Urlaubern soll die touristische Vermarktung von Dagebüll professionalisiert werden. Viele neue Angebote für Urlauber sind geplant.

Dagebüll | Der touristische Aufschwung Dagebülls hält im zweiten Corona-Sommer weiter an. „Im Juli haben wir eine Auslastung von 95 Prozent in den touristischen Quartieren. Die gleiche Quote gilt nach dem bisherigen Buchungsstand auch für August und die erste Septemberhälfte“, sagt Gerd Neumann, Geschäftsführer der Dagebüll Niebüll Touristik (DNT). Weiterlesen: D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen