Wegen Corona : Traditioneller deutsch-dänischer Flugtag in Leck erneut gestrichen

Avatar_shz von 31. August 2021, 08:46 Uhr

shz+ Logo
So schön war es vor zwei Jahren, und so schön hätte es wieder werden sollen. Doch der Flugtag in Leck fällt erneut der Pandemie zum Opfer.
So schön war es vor zwei Jahren, und so schön hätte es wieder werden sollen. Doch der Flugtag in Leck fällt erneut der Pandemie zum Opfer.

Die Veranstaltung für Menschen mit Behinderung fiel schon im vergangenen Jahr der Pandemie zum Opfer. Jetzt geben die Verantwortlichen ein Versprechen ab.

LECK | Es hätte so schön werden sollen: Mitte September wollte die Sportfluggruppe „35 Jahre Flugtag für Menschen mit Behinderung in Leck“ feiern. Weiterlesen: Staatsschutz ermittelt nach Drohbriefen in Niebüll noch immer „Leider ist das aufgrund der immer noch nötigen Hygienemaßnahmen nicht möglich, auf unserem Platz Impfausweise und Corona-Tests zu k...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen