Amtsgericht Niebüll : Cannabis gegen Rückenschmerzen und Depressionen: Bewährungsstrafe für 43-Jährigen

Avatar_shz von 23. Juli 2021, 15:21 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei hatte bei einer Hausdurchsuchung in der Wohnung des Angeklagten aus Nordfriesland eine kleinere Cannabisplantage entdeckt.
Die Polizei hatte bei einer Hausdurchsuchung in der Wohnung des Angeklagten aus Nordfriesland eine kleinere Cannabisplantage entdeckt.

Ein 43-Jähriger Mann wurde in Niebüll wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.

Niebüll | Am Ende der Verhandlung stand ein mildes Urteil: Ein 43-Jähriger Mann wurde in Niebüll wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einem Jahr und fünf Monaten Freiheitsstrafe zur Bewährung verurteilt. Zudem wurde eine Geldstrafe in Höhe von 500 Euro verhängt. Weiterlesen: Marschbahn: Das war die genaue Ursache fü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen