Benefiz-Müllsammel-Aktion : „Bearded Bad Boys Club“ war im Namen des Wilhelminen-Hospizes in Niebüll unterwegs

Avatar_shz von 25. Juli 2021, 12:15 Uhr

shz+ Logo
Diese Mitglieder des Bearded Bad Boys Club hatten in Niebüll nur Gutes im Sinn: Sie sammelt Müll im Namen des Wilhelminen-Hospizes Müll und überreichten am Ende auch noch einen Scheck.
Diese Mitglieder des Bearded Bad Boys Club hatten in Niebüll nur Gutes im Sinn: Sie sammelt Müll im Namen des Wilhelminen-Hospizes Müll und überreichten am Ende auch noch einen Scheck.

Besser geht's kaum: Männer mit Bärten befreiten Niebüll von Müll und spendeten auch noch Geld.

Niebüll | Das hat Niebüll noch nicht gesehen: Rund 30 vollbärtige Männer sammelten Müll in der Stadt. Beteiligt war der Verein bärtiger Männer, der „Bearded Bad Boys Club Deutschland“. Weiterlesen: Yvonne Friedrichsen und Thomas Hedderich möchten einen Abschied in Würde bereiten Der Verein veranstaltete an diesem Wochenende sein Jahrestreffen in Flensburg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen