Protest gegen Rodungen : Baumallee in Rodenäs gefällt: Landesbehörde räumt Versäumnisse ein

Avatar_shz von 17. Januar 2022, 16:34 Uhr

shz+ Logo
Fassungslos: Marie-Luise Berndt (v.l.), Jörg Nissen und Rolf Berndt mit einigen der gefällten Pappeln.
Fassungslos: Marie-Luise Berndt (v.l.), Jörg Nissen und Rolf Berndt mit einigen der gefällten Pappeln.

Eine Jahrzehnte alte, das Ortsbild prägende Baumallee wurde in Rodenäs gefällt. Der Protest einiger Anwohner führte zu einem Ortstermin mit den zuständigen Behörden. Die räumten Versäumnisse ein.

Rodenäs | Es tat weh, was Rolf Berndt und einige andere Bürger von Rodenäs im November mit ansehen mussten. In der Straße Markhäuser wurde eine Jahrzehnte alte Pappelallee über mehrere Kilometer bis wenige Zentimeter über den Boden gekappt, darunter zahlreiche kerngesunde Bäume. Dies geschah zudem ohne vorherige Information der Gemeinde. Weiterlesen: Bürger verä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen