Außengastronomie in Niebüll : Alkohol-Ausschank in der Corona-Pandemie: Erlauben oder verbieten?

Avatar_shz von 20. April 2021, 10:58 Uhr

shz+ Logo
Wirt Uwe Tychsen (links) vom Wattwurm hat seinen Innenhof komplett aufgefrischt und umgestaltet. Ein Bierchen zum Essen – was spricht dagegen?


BU: Die Wirtsleute sind laut Landesverordung angehalten, das Trinkverhalten der Gäste zu beobachten.
Wirt Uwe Tychsen (links) vom Wattwurm hat seinen Innenhof komplett aufgefrischt und umgestaltet. Ein Bierchen zum Essen – was spricht dagegen? BU: Die Wirtsleute sind laut Landesverordung angehalten, das Trinkverhalten der Gäste zu beobachten.

Pro & Contra: Alkoholische Getränke machen einen wesentlichen Anteil des Umsatzes aus. Ist der Ausschank vertretbar?

Niebüll | Die Außengastronomie in Nordfriesland darf seit gut einer Woche wieder öffnen. Erlaubt sind im Ausschank auch alkoholische Getränke, die einen wesentlichen Teil des Umsatzes ausmachen. Der kommissarische HGV-Vorsitzende Martin Martensen lobt das Engagement von Niebülls Rathauschef in diesem Zusammenhang. „Auch unser Bürgermeister Wilfried Bockholt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen