Spende für Niko-Nissen-Stiftung : 3000 Euro für Tschernobyl-Opfer

shz+ Logo
Übergabe des symbolischen Schecks im Großformat: Paul Martin, Frauke und Martin Nissen, VR-Bank-Vorstand Torsten Jensen, Geschäftsstellenleiter Joachim Oldsen und Marktbereichsleiter Erk Boysen (von links).

Übergabe des symbolischen Schecks im Großformat: Paul Martin, Frauke und Martin Nissen, VR-Bank-Vorstand Torsten Jensen, Geschäftsstellenleiter Joachim Oldsen und Marktbereichsleiter Erk Boysen (von links).

Der Niebüller Hilfsverein des Optik- und Akustikgeschäfts hilft seit 1995 in Weißrussland.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
04. Dezember 2019, 08:49 Uhr

Niebüll | 3000 Euro hat die VR Bank Nord jetzt als Spende für die Niko-Nissen-Stiftung locker gemacht. Das Geld kommt Opfern der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zugute. GAU vor 33 Jahren Der GAU in dem ukrainisc...

ülilebN | 3000 ouEr hat ide RV aBnk droN jztte asl pneeSd ürf eid -tognuetnifsSii-NsNk cerkol tahemgc. sDa deGl momkt Onprfe red hekktrrapeotaRtoas von eycoTblrsnh u.tuzge

AGU vor 33 ehranJ

rDe GUA in edm khnicueasrni ferktowArmkat lgite zraw hsonc berü 33 rJhea rüukcz, odhc cnho ethue needil dort dnu ni rde onGenrezigr mi abntabrhence airusWnlßsed ievel eMnnehsc na dne äS.pgtoflen

ilnsgdeiusbMn

Vleei Knerdi moknme mit sdbnsMlgeiiun zur tle,W habne rluutmB,at eumäw-hcmIscnh reod rkuorTrnnngaueekm nud nswiee rshewec inlckhies pmSomety ufa.

lefHi tsie 9915

Um niehn uz lefe,nh iraognesrti edi Ni-Sfektsois-nNgtiun eist 5199 ßMahnmnae ni edn heriBeenc S-he und öiH,hflre baer auch ecüknppSnuhe dnu tenite.lFauehfenar

Vsonratd ienkrdubcet

hc„I ibn itef ruenedkcbit von hIrre ,tAreib“ esatg oVadtn-krRnsa-BV rnteTos Jnsene eib dre bregeÜab dse nohbslicmyse hScskec mi .roGrfatßmo

re„dJe Cten kommt an,“ tcerhireesv ueaFkr ,isseNn iaitrntoniI meusznma itm rhiem nnaM uPla rti.Mna W„ri knnöen run lh,efen eilw nus so eivel lh“n,fee os die Shefniecoirn sde ürNielbel ,iOptk- u-tkksiA dun shchtuegfscäSkmc koiN esnNsi tr.eiew

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen