zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

21. August 2017 | 22:06 Uhr

27 000 Kilometer sind zu schlagen

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Gleich schließt Bürgervorsteher Uwe Christiansen den Kinnriemen an seinem Helm – dann geht es los. Vom 11. bis zum 31. Mai läuft das bundesweite Stadtradeln, Niebüll macht zum zweiten Mal mit. Stadtvertreter und Ausschussmitglieder, Bürger und Mitarbeiter von Unternehmen, Mitglieder von Vereinen und Organisationen sind eingeladen, drei Wochen lang für den Klimaschutz häufiger mal die Autos stehen zu lassen und in die Pedalen zu treten. Ziel ist es, die etwa 27  000 Kilometer vom vergangenen Jahr zu toppen. Jeder Kilometer zählt – ob beruflich oder privat gefahren. Niebüller, die mitmachen möchten, melden sich ab sofort unter www.stadtradeln.de oder direkt bei Holger Heinke E-Mail stadtmarketing@stadt-niebuell.de an. Die Spielregeln sind unter www.niebuell.de zu finden. Der offizielle Startschuss fällt am Montag, 11. Mai, 15 Uhr. Dann bieten die beiden lokalen Projektpartner, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC Südtondern) sowie die Senioren-Fahrradgruppe des TSV Rotweiß, eine Ausfahrt mit anschließendem Imbiss am Ziel, der Jugendherberge Niebüll (Kostenbeitrag: 2,50 Euro) an. Die Abschlussfahrt in den Kleiseerkoog ist für Sonntag, 31. Mai, ab 14 Uhr (Start: Rathausplatz) geplant. Eine Preisverleihung und weitere Aktionen schließen sich an

zur Startseite

von
erstellt am 28.Apr.2015 | 12:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen