One Billion Rising : 250 Menschen tanzen in Niebüll gegen Gewalt

Avatar_shz von 14. Februar 2020, 17:26 Uhr

shz+ Logo
Die Hände zum Himmel – als getanztes Zeichen für das Recht auf Freiheit und Unversehrtheit für jede Frau.
Die Hände zum Himmel – als getanztes Zeichen für das Recht auf Freiheit und Unversehrtheit für jede Frau.

Niebüll war am Freitag erstmals als nördlichste Teilnehmerstadt Deutschlands bei der weltweiten Aktion dabei.

Niebüll | Alle vier Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt, 42 Prozent aller Frauen leiden unter psychischer Gewalt und zwei von drei Frauen werden Opfer sexueller Belästigung. Lediglich 20 Prozent der Betroffenen nutzen die Hilfsangebote von Beratungsstellen.  Die weltweite Aktion „One Billion Rising“ setzt jedes Jahr Tanzveranstaltungen im öffentli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen