17 Jahre aktiv bei den Landfrauen

Verabschiedet wurde Genia Carstensen (hier mit Marita Petersen und Hanne Hansen).
Foto:
Verabschiedet wurde Genia Carstensen (hier mit Marita Petersen und Hanne Hansen).

Genia Carstensen verabschiedet / Hanne Hansen neue Vize-Chefin

von
13. Februar 2015, 11:15 Uhr

Die Landfrauen Enge-Sande/Stedesand hatte im vergangenen Jahr ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Das ging aus dem Bericht der stellvertretenden Schriftführerin Maren Ingwersen während der Jahresversammlung hervor. Ein Pilates-Kursus, Kinotage, eine Aktion „Gesundes Frühstück in der Grundschule“, eine Fahrradtour zur „Prünstuuv Joldelund“, die Tagestour nach Eiderstedt, Lotto-nachmittage, ein Wellnesswochenende in Bad Segeberg und ein Herbstabend zum Thema „Wildobst“ gehörten dazu.

Der ausführliche Kassenbericht von Hanne Hansen zeigte auf, dass die Einnahmen etwas wenig höher als die Ausgaben waren. Genia Carstensen stellte aus familiären Gründen ihr Amt als zweite Vorsitzende zur Verfügung, sie wurde mit einem Präsent aus dem Vorstand verabschiedet. Insgesamt hat sie sich 17 Jahre für die Landfrauen engagiert. Neue zweite Vorsitzende wurde Hanne Hansen, als Kassenwartin wurde Astrid Bahnsen, als deren Stellvertreterin Manuela Arriens, als Beisitzerinnen Gitti Steensen und Frauke Gregersen einstimmig gewählt. Als neue Kassenprüferinnen meldeten sich Kirsten Ingwersen und Maike Nommensen.

Neu aufgenommen wurden im vergangenen Jahr Diana Boll, Jeanette Borchers, Rita Heinrichs, Tanja Ketelsen und Sandra Gilde-Enewaldsen.

In seinem Vortrag referierte der Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Nordfriesland, Dr. Ove Schröder, zum Thema „Vor dem Fall – Sturzprävention jetzt – vorsorgen für das Alter“. Mit einer Vorschau auf die Termine 2015 schloss die Vorsitzende Marita Petersen die Versammlung.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen