Tolles Ergebnis : 11.111,11 Euro gesammelt

Scheckübergabe
Scheckübergabe

67 Soldaten des Bataillon Elektronische Kampfführung 911 aus Leck/Stadum sammelten im November in Südtondern für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

shz.de von
18. Dezember 2013, 06:45 Uhr

Die Südtonderaner sind spendierfreudig: Genau 11 111,11 Euro (und damit gut 600 Euro mehr als 2012) steckten sie in die Sammeldosen, mit denen 67 Soldaten des Bataillon Elektronische Kampfführung 911 im November in der Region unterwegs waren. Nicht ohne Stolz übergaben der Kommandeur, Fregattenkapitän Carsten Sinner, sowie Oberstabsfeldwebel Jürgen Oberhößl als Organisator der Aktion im Beisein einiger Sammler die ansehnliche Summe. Ralf Paysen, NF-Kreisgeschäftsführer des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge: „Das hilft uns sehr bei unserer Arbeit.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen