Zwischen St. Margarethen und Brokdorf: B431 gesperrt

von
15. Mai 2015, 14:57 Uhr

Straßenreparaturarbeiten starten: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Itzehoe, wird von Montag bis Freitag, 18. bis 22. Mai, gravierende Einzelschäden in der Fahrbahndecke sowie im Bankettbereich der B 431 zwischen Brokdorf und St. Margarethen beseitigen.

Für die Arbeiten ist es notwendig, diesen Bereich täglich zwischen 8 und 17 Uhr für den Verkehr voll zu sperren, kündigt der Landesbetrieb an. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die B 5 und die Landesstraßen L136 (Dammfleth) und L 170 und umgekehrt umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren, Anlieger ihre Grundstücke durchgängig erreichen. Der Schulbusbetrieb werde aufrechterhalten.

Das Maßnahme sei mit den Gemeinden, der Amtsverwaltung, Polizei, Verkehrsaufsicht und dem Busunternehmen abgestimmt. Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen