Vorbereitung für LNG-Leitung : Zwischen Brunsbüttel und Hetlingen: Konsortium untersucht Boden für Gas-Pipeline durch Steinburg

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 14. April 2020, 12:51 Uhr

shz+ Logo
In Dammfleth lässt die Gasunie das Erdreich im geplanten Trassenverlauf mit Hilfe ei8nes Bohrers untersuchen.
In Dammfleth lässt die Gasunie das Erdreich im geplanten Trassenverlauf mit Hilfe ei8nes Bohrers untersuchen.

Das Betreiberkonsortium hat ein Spezialunternehmen mit der Untersuchung der geplanten Leitungstrasse beauftragt.

Dammfleth | In den nächsten acht Monaten wird ein Zehn-Mann-Team  auf zahlreichen Äckern und Grundstücken im Kreisgebiet Bohrungen mit schwerem Gerät vornehmen. Eine Pipeline soll die Versorgung des deutschen Energiemarktes mit Erdgas langfristig sichern. Die Pipeline soll die Versorgung des deutschen Energiemarktes mit Erdgas langfristig sichern. Geplant ist der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen