Unfall auf der B206 : Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Die B206 war nach dem Unfall komplett gesperrt.
Die B206 war nach dem Unfall komplett gesperrt.

Eine Frau gerät mit ihrem Auto bei Itzehoe in den Gegenverkehr. Ein anderer Fahrer kann nicht mehr ausweichen.

shz.de von
25. Januar 2018, 13:30 Uhr

Itzehoe | Eine 26-jährige Itzehoerin war am Donnerstagmorgen kurz nach 10 Uhr mit ihrem Fiat aus Richtung Itzehoe unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam die junge Fahrerin auf den Grünstreifen der Bundesstraße 206. Bei dem Versuch das Fahrzeug wieder auf die richtige Spur zu bekommen, fuhr sie in den Gegenverkehr.

Ein 62-jähriger Schleswiger konnte daraufhin nicht mehr ausweichen und krachte mit seinem Citroën frontal in das Fahrzeug der jungen Frau. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Itzehoe gebracht. Die Bundesstraße musste für circa 1,5 Stunden komplett gesperrt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert