Fahrraddiebe in Itzehoe : Zwei Räder gestohlen

Mit guten Schlössern und einer Codierung am Rahmen können Radler Kriminellen das Leben schwer machen.
Mit guten Schlössern und einer Codierung am Rahmen können Radler Kriminellen das Leben schwer machen.

Gleich zwei Mountainbikes der Marke Bulls sind Dienstag in Itzehoe spurlos verschwunden.

Andreas Olbertz. von
16. September 2020, 17:31 Uhr

Itzehoe | Offenbar treiben Fahrraddiebe aktuell in Itzehoe wieder ihr Unwesen. Am Dienstag sind gleich zwei schwarze Mountainbikes der Marke Bulls in der Kreisstadt gestohlen worden.

Fahrradkäfig nicht sicher

Kurz nach 7 Uhr schloss ein Schüler sein Zweirad im Fahrradkäfig der Wolfgang-Borchert-Gemeinschaftsschule in der Gorch-Fock-Straße an. Nach Schulschluss gegen 11 Uhr stellte er den Diebstahl fest. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro.

Nur zwei Stunden abgestellt

Abends ist dann ein schwarzes Modell Copperhead von Bulls mit 30 Gängen, gestohlen worden, das gegen 19.30 Uhr an einem der Fahrradbügel in der Breiten Straße gegenüber der Commerzbank angeschlossen worden war. Es stand dort nur zwei Stunden – bis der Schüler aus einer Vorstellung im Theater Itzehoe zurück kam. Wert in diesem Fall: 1100 Euro.

Das könnte Sie auch Interessieren: Polizei stellt Kinderrad sicher
 

Hinweise Tel. 04821 / 6020.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert