Mehlbek : Zwei Jahre voller Probleme

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von 01. November 2018, 16:57 Uhr

shz+ Logo
Die Aussaat des Wintergetreides gelang dieses Jahr weitaus besser als im verregneten 2017. Da habe ein Großteil der Flächen wegen der Nässe gar nicht mehr bestellt werden können, sagt Helge Treuherz, Betriebsleiter auf Gut Mehlbek.
Die Aussaat des Wintergetreides gelang dieses Jahr weitaus besser als im verregneten 2017. Da habe ein Großteil der Flächen wegen der Nässe gar nicht mehr bestellt werden können, sagt Helge Treuherz, Betriebsleiter auf Gut Mehlbek.

Nässe 2017 hat landwirtschaftlich genutzten Böden mehr geschadet als Dürre in diesem Jahr. Helge Treuherz, Betriebsleiter auf Gut Mehlbek, zieht Bilanz.

Zwei schwierige Jahre liegen hinter den Steinburger Landwirten. 2017 zu viel Regen, 2018 zu viel Trockenheit. Doch: „Die Aussaat für das Wintergetreide ist sehr gut gelaufen“, erklärt Agraringenieur Helge Treuherz (40). Der Betriebsleiter von Gut Mehlbek sieht trotz aller wetterbedingten Herausforderungen zuversichtlich ins nächste Jahr. Viele Flächen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen