zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

15. Dezember 2017 | 05:59 Uhr

Zurück in die 70er Jahre

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Rosenmontag im DRK-Seniorenzentrum – und Erna Schröder feierte ihren 94. Geburtstag

shz.de von
erstellt am 08.Feb.2016 | 17:30 Uhr

Bunt und fröhlich ging es zu bei der Rosenmontagsfeier im DRK-Seniorenzentrum Wilster. Die geselligen Stunden für die Heimbewohner standen im Zeichen der 70er Jahre. Das DRK-Team unter der Leitung von Anja Czech und insbesondere das Betreuungsteam hatten ihr Outfit ganz diesem Motto entsprechend mit bunten Blusen, Schlaghosen, Perücken und anderen Accessoires hergerichtet, während die Heimbewohner sich mit Cowboy- und Piratenhüten, Narrenkappen und Kopfbedeckungen der damaligen Zeit auf den Rosenmontag eingestimmt hatten. Einen Tusch gab es für die Heimbewohnerin Erna Schröder. Sie ist Mitglied des Heimbeirats und feierte gestern ihren 94. Geburtstag.

Mit Kaffee, Rosinenbrötchen und Berlinern, mit Bowle, Softdrinks, Alsterwasser und auch mit heißem Punsch fehlte es an nichts. Musiker Robert Bär aus Neuenbrook sorgte mit seinem Akkordeon für närrische Musik zum Schunkeln und Tanzen. „Die Bewohner waren schon auf dem Oktoberfest von ihm so begeistert, dass sie ihn ein zweites Mal hören wollten“, erzählte Anja Czech.

Den Bewohnern teilte Anja Czech mit, dass die Küchenleiterin Manuela Nöhren nach einjähriger Elternzeit wieder zurück sei. Als neue Mitarbeiterin im Betreuungsteam stellte sie Petra Franke vor. Schon als externe Reinigungskraft im Seniorenzentrum tätig, hatte Petra Franke gern Zeit zu Gesprächen mit den Heimbewohnern gefunden und daran viel Freude gehabt. Durch Lehrgangsbesuche erreichte sie die Qualifikation als Betreuungsassistentin, so dass sie jetzt beim DRK eine solche Aufgabe übernehmen konnte.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert