Zugeparkt

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von
10. Juli 2014, 05:00 Uhr

Wer sagt denn eigentlich, dass heutzutage zu wenig gelesen wird? Mein Bekannter jedenfalls mag das kaum glauben – zumindest dann nicht, wenn er zu bestimmten Zeiten versucht, auf dem Parkdeck an der Stadtbibliothek zu parken. Das allerdings kann daran liegen, dass er sich um die Markierungen kümmert, denn das tut nicht jeder. Vor kurzem erst, so schildert der Itzehoer, habe er eine Frau angetroffen, die kurz vorm Verzweifeln war. Sie stand vorschriftsmäßig, doch ein anderer hatte seinen Wagen dreist dahinter abgestellt. Herausrangieren war möglich, aber es gelang auch dem Itzehoer, der das Steuer übernommen hatte, nur mit großen Problemen. Zur Strafe klappte er wenigstens die Scheinwerfer des Falschparkers hoch. Vielleicht hat der sich ja auch gerade ein Buch mit Verkehrsregeln ausgeliehen, überlegt

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen