Zu billig

dsc_0041

von
02. Juli 2018, 05:00 Uhr

Weg mit den Ausbaubeiträgen: So weit erkennbar, wollen das alle politischen Entscheider in Itzehoe. Insbesondere CDU und SPD wollen aber erst die Finanzierung klären. Es geht nicht eben rasant voran, doch die genaue Prüfung müsste der UWI, sonst beim Thema Finanzen ganz vorn, eigentlich sehr recht sein. Statt dessen macht sie Druck – unnötig, denn das Thema ist nicht eilig. Es wirkt, als gehe es vor allem darum, dem Bürger Einsatzwillen zu demonstrieren. Das aber wäre leider sehr billig.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen