Zirkusshow der Spitzenklasse

Prince of Clowns: Henry lockte auch einige Zuschauer in die Manege des Zirkus Charles Knie.
Foto:
Prince of Clowns: Henry lockte auch einige Zuschauer in die Manege des Zirkus Charles Knie.

von
15. April 2018, 13:04 Uhr

Eine tolle Show, da waren sich alle Besucher des Zirkus Charles Knie einig. Ob Jonglage und Handstand Sensation der Messoudi‘s, die Wulber‘s auf dem Trampolin und als fliegende Menschen unter der Zirkuskuppel, Tatiana Kundyk auf dem Schlappseil oder das Duo Medini mit dem Rollschuh-Act, die Artisten waren Spitzenklasse. Auch die Dressuren von Marek Jama mit Pferden, Zebras, Kamelen oder Lamas, aber vor allem die Raubtiernummer von Alexander Lacey mit Tigern und Löwen ließen so manchem Zuschauer die Luft anhalten. Umrahmt von den Späßen des „Prince of Clowns“ Henry, der auch einige „Freiwillige“ aus dem Publikum in die Manege lockte, hat Zirkusdirektor Sascha Melnjak ein gelungenes Programm zusammengestellt, das die meisten so schnell nicht vergessen werden.

In besonderer Erinnerung bleiben wird die Vorstellung am Sonnabend-Nachmittag aber bei Andrea Giese vom Stadtmanagement Itzehoe, der von den Direktoren der Volksbank-Raiffeisenbank Manfred Kowalewski und Stefan Schack ein symbolischer Scheck über 4500 Euro für den Kindertag übergeben wurde. Die Bank hatte die Vorstellung im Rahmen ihres 150. Geburtstages gekauft und die Karten für eine Spende von fünf Euro verteilt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen