Gegen Abfallberge : Zero Waste Itzehoe kündigt weitere Aktionen an

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 02. August 2020, 14:56 Uhr

shz+ Logo
Jepp
Der Vorstand von Zero Waste Itzehoe: Ute Weimann, Nele Marks, Priska Streit, Dirk Reinsberg und  Tobias Jepp (v. l.).

Stammtisch der Aktivisten findet ab 5. August wieder statt. Konkrete Projekte zur Müllvermeidung in der Region in Planung.

Itzehoe | Immer mehr Menschen auf der Welt verursachen immer mehr Müll. Diese Entwicklung zu stoppen oder zumindest zu verlangsamen, hat sich die Zero-Waste-Bewegung („Null Abfall“) zum Ziel gesetzt. Seit einiger Zeit gibt es auch in Itzehoe einen Verein. Regelmäßige Treffen und Veranstaltungen hat zuletzt die Corona-Pandemie verhindert. Nun starten die Aktivist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen