Zweite Veranstaltung dieser Art : Zeitzeugen-Planung auf Hochtouren

Planen daszweite Zeitzeugentreffen: Die Jungparlamentarier unter dem Vorsitz von Ann-Christin Martensen.
2 von 2
Planen daszweite Zeitzeugentreffen: Die Jungparlamentarier unter dem Vorsitz von Ann-Christin Martensen.

Jugendparlament und Seniorenbeirat initiieren am 7. April Treffen von Senioren mit rund 80 Schülern in der Gemeinschaftsschule Wilster.

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von
11. März 2014, 05:00 Uhr

Die Planungen für ein vom Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) initiierten Treffen von Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges mit rund 80 Schülern der 9. Klassen an der Gemeinschaftsschule Wilster laufen auf Hochtouren. Auch für die zweite Veranstaltung dieser Art konnten die Jungparlamentarier unter dem Vorsitz von Ann-Christin Martensen erneut den Seniorenbeirat und die Gemeinschaftsschule als tatkräftige Unterstützer der Veranstaltung gewinnen.

Am 7. April werden acht Frauen und Männer, die als Kinder und Jugendliche den Nationalsozialismus und den Krieg auf ganz unterschiedliche Weise erlebt, aber vor allem überlebt haben, über ihre persönlichen Erfahrungen berichten. Erzählungen über die Luftangriffe auf die Marschenstadt stehen eben so auf dem Plan wie die Berichte über die Flucht eines damals 15-jährigen Mädchen in Begleitung seiner erst 13 Jahre alten Cousine von Tschechien nach Hamburg und die Erlebnisse eines zu der Zeit jungen Mannes in einem Kriegsgefangenenlager in Kasachstan.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung der KiJuPa-Sitzung war das Angebot eines Tanzkurses für die Schüler der 9. und 10. Klassen an der weiterführenden Schule in Wilster. Rund 69 Mädchen und Jungen haben Interesse an einem solchen Kursus angemeldet. Über den MTV-Wilster konnte bereits eine Tanzlehrerin ausfindig gemacht werden, die den Unterricht gegebenenfalls übernehmen würde.

Sowohl der Tanzkurs als auch eine Begehung der Spielplätze im Stadtgebiet werden Themen der nächsten Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments sein. Die Jungparlamentarier treffen sich am 10. April um 18 Uhr im Alten Rathaus und laden alle Kinder und Jugendlichen aus Wilster dazu ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen