Zeichnen für das Kunst-Festival

Itzehoe im Bild: Heinrich Kröger zeichnet in der Innenstadt.  Foto: TZU
Itzehoe im Bild: Heinrich Kröger zeichnet in der Innenstadt. Foto: TZU

shz.de von
07. August 2013, 03:59 Uhr

Itzehoe | Ein zeichnender Mann mit Hut - Heinrich Kröger war gestern der Hingucker in der Breiten Straße. Der Vorsitzende des Künstlerbundes Steinburg leistete Vorarbeit für das Kunst-Festival, das vom 17. November bis 8. Dezember im Wenzel-Hablik-Museum und an verschiedenen Plätzen in der Stadt stattfindet.

Dann soll Itzehoe, wie berichtet, unter dem Aspekt des Kulturellen thematisiert werden. Die Möglichkeiten, an dieses Thema heranzugehen, seien sehr interessant und vielfältig, so Kröger. Ein Ansatz sei nach wie vor die traditionelle künstlerische Auseinandersetzung mit der sichtbaren Gestalt der Stadt - deshalb zeichnete er gestern. "Wenn das Wetter mitspielt, muss man auch zukünftig damit rechnen, dass ich jetzt des Öfteren im Stadtbild auftauche und zeichne", so Kröger.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen