zur Navigation springen

Amt angetreten : Zehn Vertreter für Itzehoes Senioren

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Renate Wittern übernimmt Vorsitz des neuen Itzehoer Seniorenrats. Er hat zehn Mitglieder im Alter von 60 bis 80 Jahren. Bisherige Mitstreiter werden verabschiedet.

shz.de von
erstellt am 20.Dez.2013 | 05:00 Uhr

Renate Wittern ist die Vorsitzende des neuen Seniorenrats der Stadt, Günter Haack ihr Stellvertreter. Mit der konstituierenden Sitzung nahm das zehnköpfige Gremium – je zur Hälfte Männer und Frauen im Alter zwischen 60 und 80 Jahren – jetzt die Arbeit auf. Bürgervorsteher Heinz Köhnke begrüßte dazu im Rathaus die alten wie die neuen Vertreter der älteren Generation an einer adventlichen Kaffeetafel.

Köhnke unterstrich dabei die Bedeutung des Seniorenrats für die Gestaltung des städtischen Lebens. Ehrenamtlich tätig, habe er viele Rechte und nehme sie auch wahr. So sei eine Menge geleistet worden. Besonders erwähnenswert: die Anstrengungen für ein senioren- und behindertengerechtes Itzehoe. Die Erfolge könnten sich sehen lassen, wie Aufzüge im Bahnhof, die Beseitigung von Stolperfallen oder bessere Zuwegungen für Rollstuhlfahrer.

Köhnke erinnerte an den im Frühjahr verstorbenen Vorsitzenden Horst Nöhren. Für die ausscheidenden Mitglieder gab es Blumen, Ehrengabe und ein persönliches „Dankeschön“: Käte Micheel war viele Jahre mit großem Engagement Nöhrens Vorgängerin, nach ihm war Peter Hense, lange Jahre Schriftführer, Sprecher des Vorstands. Mit vielen Ideen und Erfahrungen aus beruflicher oder ehrenamtlicher Tätigkeit dabei: Max Kriesel, Hermann Lange, Jürgen Lemmich und Louis Dijkstra, mit 89 der Senior unter den Senioren. Jürgen Henning, Kassenwartin Gerlinde Schultz und Lisa Neumann bleiben auch im neuen Seniorenrat aktiv.

Unter mehreren Bewerbern gewählt, verband Renate Wittern in ihrer Antrittsrede den Dank an den alten Seniorenrat mit einem Ausblick: Man werde Bewährtes fortführen, aber auch Neues in Angriff nehmen, „für alle da sein und als Team gemeinsam die Arbeit leisten“. Zum „Team“ gehören alle Mitglieder des Seniorenrats: der 2. Vorsitzende Günter Haack, Schriftführerin Ruth Dankert, Kassenwartin Gerlinde Schultz sowie als Beisitzer Brigitta Helff-Hibler von Alpenheim, Jürgen Henning, Peter Holm, Jens-Dietrich Kaiser, Hans-Eckehard Leber und Lisa Neumann.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen