Aktion in Itzehoe : Yoga für den guten Zweck

izcharityyoga2

Die Itzehoer Soroptimisten luden ein: Yoga im Park zu Gunsten des Frauenhauses.

shz.de von
10. September 2018, 11:33 Uhr

Sie sitzen im Lotussitz, strecken sich zum Baum und entspannen sich auf dem Rücken liegend – beim Charity Yoga im Cirencester-Park machten Interessierte mit Saskia Gerhds Kundalini-Yoga.

„Wir wollten gerne draußen etwas anbieten und das mit dem guten Zweck verbinden“, sagte Marita Schwenck vom Soroptimisten International Club Itzehoe. Die Spenden, die der Club mit dem Charity Yoga gesammelt hat, gehen an das Frauenhaus. „Yoga ist eine sehr friedvolle Art, Sport zu machen , das passt gut zum Frauenhaus“, erklärte Schwenck die Entscheidung. „Wir freuen uns sehr, denn wir sind immer auf Spenden angewiesen“, sagte Lena Hecht vom Frauenhaus.

Sieben Itzehoer Yogalehrerinnen gaben jeweils eine Stunde Unterricht in verschiedenen Yoga-Arten. „Ich bin gekommen, weil ich draußen Yoga machen wollte, und es hat mir gut gefallen“, so Mathilde Roe aus Itzehoe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen