Wurst-Service

von
24. September 2014, 05:00 Uhr

Ran an die Fleischtheke im Supermarkt. Erst brauchten die Itzehoer Wurst, dann wechselten sie die Position, denn Fleisch sollte es auch noch sein. Dieses Paket packten sie auch gleich in den Wagen, die Wurst aber blieb liegen. Die Kunden merkten es nicht und zogen weiter, kreuz und quer durch das große Geschäft. Plötzlich stand ihnen, weit außerhalb des angestammten Terrains, die Fleischverkäuferin gegenüber. Mit freundlichen Worten überreichte sie nach längerer Kunden-Suchaktion die Wurst, und schon war sie wieder weg, dabei begeisterte Einkäufer zurücklassend. Ohne Service geht’s nicht – aber wenn der Service so gut ist, kommt der Kunde bestimmt wieder, weiß

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen