Wolkenbruch: 20 Helfer im Wassereinsatz

p1030807
Foto:

shz.de von
08. November 2015, 13:28 Uhr

Ein heftiger Regenguss reichte, und in Kellinghusen standen am Sonnabend in den Abendstunden Straßen unter Wasser. Die Feuerwehr war mit 20 Helfern fast eine Stunde lang im Einsatz. Offenbar hatte Laub die Siele verstopft, sodass die Wassermassen nicht wie gewohnt abfließen konnten. In den meisten Fällen reichte es schon, die Schmutzfänge im Gully zu säubern, und das Nass lief ab. In der Lindenstraße mussten die Einsatzkräfte allerdings zwei Tauchpumpen einsetzen, um zu verhindern, dass das mehr als knietief stehende Wasser in die Häuser lief.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen