Im Sporthafen Wewelsfleth : Wohnschiff droht zu sinken

shz+ Logo
Feuerwehrleute schützen das Wohnschiff vor dem Untergang.
Feuerwehrleute schützen das Wohnschiff vor dem Untergang.

Ein abgerissenes Abgasrohr sorgte für einen Wassereinbruch in dem Schiff.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. November 2019, 16:05 Uhr

Wewelsfleth | Am Montagmittag gegen 12.45 Uhr rücken die Feuerwehren Wewelsfleth und Brokdorf an die Schlengelanlage im Sportboothafen Wewelsfleth aus. Ein zirka 20 Meter langes und 4,50 breites Wohnschiff drohte durch...

slheweltefW | mA Mtmtaongatgi gngee 41.25 Urh rknüec ied eerwFeernhu fewlhtWeles udn ofrkodBr an edi enlgnlShaeacelg im toaroShtfbopen seleltehWfw s.ua

inE riakz 02 reeMt aesgln udn ,054 retiseb iWhfhsofcn dhetor cduhr neien sib uz 75 iZreeettmn hhnoe eahsucWirsbrne uz nse.nik Biede eWrenh ütcernk imt lwieesj hnez ntkzfrsEatänie ,an bweio die errBdkoofr chnit vatik endwre mstnse.u

eWsras umgptepab

Wi„r eonnnkt itm iezw tkriantprsragTefz ein nSekin esd ifSchfes nrereihdvn ndu dsa Lcke cbtn“dei,ha lärkret seesflthwleW hrreferhüW Jürgne röhdce.rS

hcaersU üfr dne ncssWiueerrbah raw nei ieersbnassge Abrr.sogah geGne 15 hrU noetkn edr nEzsiat edtnebe ,werdne enei eTpumhpacu rdwue scrgohrvloi vro tOr saselng.e

TXMLH lkcoB | houciBtamrnoltil rüf Ariltk e

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert