„Wirklich schön geworden“

unbenannt-1

shz.de von
20. Februar 2014, 05:00 Uhr

Ein Schulschild ist für eine Schule ein wichtiges Erkennungsmerkmal – so sieht es Dr. Hartmut Blank, Direktor der Kaiser-Karl-Schule. Seit er im August 2012 an die Schule gekommen sei, habe er sich ein Schild gewünscht. Dieses sollte auf die wesentlichen Daten des Gymnasiums sowie den Status der Stützpunktschule im Enrichment-Verbund Steinburg hinweisen.

Nun steht das Schild auf einem Sockel vor der KKS, zweieinhalb Meter hoch und einen Meter breit. Mit dem Ergebnis sind Blank und seine Stellvertreterin Monika Rohweder zufrieden: „Die KKS präsentiert sich“, so Rohweder. Der Schulleiter ergänzte: „Alle Beteiligten können sich nun gut mit der Schule identifizieren. Das Schild ist wirklich schön geworden.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen