zur Navigation springen

Wird Neufelder Grundschule eine Privatschule?

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 16.Feb.2015 | 11:50 Uhr

Eine Elterninitiative aus Neufeld möchte, dass die von der Schließung bedrohte Grundschule in Neufeld von der Leibniz Privatschule nach den Sommerferien 2015 weitergeführt wird. Eine zehnköpfige Elterngruppe informierte sich in der von 1000 Schülern besuchten Leibniz Privatschule in Elmshorn über die Möglichkeiten. Schulgründerin und Direktorin der Leibniz Privatschule Elmshorn, Barbara Manke-Boesten, sowie Egon Boesten, Leiter der Leibniz Privatschule Bad Bramstedt, erläutern am Donnerstag, 26. Februar, um 19:30 Uhr in der Kapelle Neufeld die konzeptionellen Vorstellungen für die Fortführung der Grundschule, bei der auch die Bedingungen vor Ort berücksichtigt werden. Zu diesem öffentlichen Informationsabend sind nicht nur die von der Schließung Betroffenen, sondern alle Interessierten willkommen. Sollte der Schulbetrieb von der Leibniz Privatschule übernommen werden, stünde diese Schule in allen vier Klassen auch Quereinsteigern und natürlich Schulanfängern offen. Die Grundschule der Leibniz Privatschule (die es auch in Elmshorn und Weddelbrook/Hitzhusen gibt) hat bis heute keine Stunde Unterrichtsausfall, bietet die tägliche Sportstunde an, unterrichtet zum Teil auf Englisch und hat ein Unterricht begleitendes Förderprogramm für ihre Schule. Eine Ganztagsbetreuung inklusive Hausaufgaben ist möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen