zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 08:05 Uhr

Fortuna-Bad : „Wir sind top vorbereitet“

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Glückstädter Fortuna-Bad öffnet am 11. Mai. Buntes Programm für die Saison geplant. Schwerpunkt liegt auf der Schwimmausbildung für Kinder.

Manch einen Glückstädter packt bei den frühsommerlichen Temperaturen vermutlich schon die Badelust. Lange gedulden müssen sich die Schwimmer nicht mehr. Im Fortuna-Bad laufen die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung der Badesaison am 11. Mai.

Rüdiger Kallies, Meister für Bäderbetriebe und seine Mitarbeiter Marius Karstens sowie Alfred Willms freuen sich schon auf die Eröffnung. „Wir sind gut vorbereitet“, sagt Kallies. „Über den Winter haben wir die Filteranlage für die großen Becken erneuert.“ Die Becken sind inzwischen schon mit Wasser gefüllt. Im Moment wird noch alles gereinigt und hier und da der letzte Anstrich vorgenommen. Marius Karstens: „Mit Saugen und Fegen sind wir noch nicht ganz durch. Alles wird aber pünktlich fertig.“

Rüdiger Kallies hofft, dass in diesem Jahr noch mehr Besucher als im vergangenen Jahr den Weg ins Glückstädter Freibad finden. „Die Besucherzahlen von knapp 50 000 Gästen können sich sehen lassen, aber in richtig heißen Sommern hatten wir auch schon mal fast 100 000 Besucher im Jahr“, erklärt der Schwimmmeister.

In der Woche vom 5. bis 9. Mai können die Saisonkarten für dieses Jahr bei den Stadtwerken im Neubau am Bahnhof gekauft werden. Der Vorverkauf ist montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie montags bis donnerstags zusätzlich von 14 bis 16 Uhr möglich. Kallies bittet darum, die Anträge vorher auszufüllen.

Zur Eröffnung am 11. Mai ab 10 Uhr ist ein buntes Programm geplant. „ Bürgermeister Gerhard Blasberg wird vom Turm springen“, verrät Kallies schon mal vorab.

Die Preise im Fortuna-Bad bleiben unverändert. Auch das Angebot an Schwimmkursen bleibt wie gewohnt umfangreich. Montags, mittwochs und freitags wird jeweils ab 19 Uhr Aqua-Fitness angeboten. Außerdem ist ein Kraul-Kurs für Erwachsene geplant, der vermutlich am mittwochs ab 19 Uhr stattfinden wird.

Der Schwerpunkt liegt laut Rüdiger Kallies aber vor allem auf der Schwimmausbildung für Kinder. „Unser gemeinsames Ziel mit unserem Förderverein ist es, dass jedes Kind im Alter von sechs Jahren schwimmen gelernt hat“, so Kallies. Dafür arbeiten er und die Mitglieder des Fördervereins eng mit den Glückstädter Kindergärten zusammen.

Ein besonderes Ereignis steht am 12. Juli an: Im Fortuna-Bad wird dann der zehnjährige Geburtstag des beliebten 24-Stunden-Schwimmens gefeiert. „Wir haben einiges geplant,“ verspricht Rüdiger Kallies. Neben den Sängern des Shanty-Cores „De Molenkieker“ wird unter anderem der Kölner Comedian Bademeister Schaluppke auf der Bühne stehen. Der selbsternannte „Weiße Hai vom Beckenrand“ erzählt Geschichten vom täglichen Wahnsinn in deutschen Spaßbädern. Die Einnahmen des 24-Stunden-Schwimmens werden wie in den vergangenen Jahren für einen guten Zweck gespendet. Kallies ist sich sicher: „Das wird ein Event.“

 

>Anträge für die Saisonkarten zum Download: www.stadtwerke-glueckstadt.de/fortuna-bad

Anmeldung für die Schwimmkurse sind ab dem 12.05. an der Kasse im Schwimmbad möglich.

 

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen