Winter-Grill-Bier

23-28223225_23-54796178_1377771852.JPG von
25. November 2013, 05:00 Uhr

Das Wintergrillen – es war ein voller Erfolg. Die deftigen, marinierten Rippchen schmeckten an der frischen Luft doppelt so gut. Der Sohn war begeistert und die Nachbarn guckten neidisch über den Gartenzaun. Und auch der Grillmeister selbst konnte der Kälte bei der Zubereitung etwas Positives abgewinnen: Mit dem obligatorischen Grill-Bier konnte man sich ruhig viel Zeit lassen. Die Gefahr, das die Gerstenkaltschale zu schnell warm wird, bestand auf jeden Fall nicht. Und wem bei dem Gedanken fröstelt, dem sei zum Grillen ein heißer Glühwein empfohlen, rät

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen