Wegen der Pandemie-Lage : Wilsteraner Kanuten legen weniger Kilometer zurück als gewohnt

Avatar_shz von 30. Dezember 2020, 11:36 Uhr

shz+ Logo
Trotz Corona-Einschränkungen liegt eine erfolgreiche Saison hinter der   Kanu-Gruppe Wilster. Darüber freuen sich (v.l.)  Karina Ratjen, Jan Görbitz, Conny Lamberty und Doris Neumann.

Trotz Corona-Einschränkungen liegt eine erfolgreiche Saison hinter der Kanu-Gruppe Wilster. Darüber freuen sich (v.l.)  Karina Ratjen, Jan Görbitz, Conny Lamberty und Doris Neumann.

Die Corona-Einschränkungen trafen auch die Kanugruppe Wilster. Landesweit belegen die Paddler das Mittelfeld.

Wilster | Nur wenig war in diesem Jahr so, wie es die Aktiven der Kanu-Gruppe Wilster (KGW) aus der Vergangenheit gewohnt waren: Gemeinschaftsfahrten fielen aus, Sommertouren wurden verlegt oder fanden nicht im üblichen Rahmen statt. Die Corona-Pandemie hat auch d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen