Torgefährlicher Lockenkopf : Wilfried Klinge: Glückstädter Jung mit Torgarantie

23-524798_23-106797801_1555325825.JPG von 17. August 2020, 15:13 Uhr

shz+ Logo
Flugkopfball: „Willi“ Klinge in seinem Element beim Heimspiel des TSR Olympia Wilhelmshaven gegen den SV Meppen 1972.
Flugkopfball: „Willi“ Klinge in seinem Element beim Heimspiel des TSR Olympia Wilhelmshaven gegen den SV Meppen 1972.

Wilfried Klinge kickte in neun Vereinen. Mit 70 Jahren ist er nur noch selten auf Fußballplätzen zu sehen.

Glückstadt | Ein Freund großer Worte war er nie – Wilfried Klinge ließ Taten für sich sprechen. Der Glückstädter Jung war als Vollblutstürmer der Mann für Tore. Und das bis in die Zweite Bundesliga. Heute werden sich hierzulande nur noch wenige an den torgefährlichen Lockenkopf erinnern.In Wilhelmshaven schon eher, wo „Willi“, wie er überall genannt wurde, für den ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen