zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

14. Dezember 2017 | 09:46 Uhr

Wildunfall verhindert

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 28.Feb.2014 | 05:00 Uhr

Sie war am Montagmittag mit ihren drei Söhnen im Auto auf der Bundesstraße 77 nach Itzehoe unterwegs, da passierte es: Ein Mann, der ihr auf seinem Fahrrad entgegen kam, fuhr plötzlich auf die Straße und gab eindeutige Stopp-Signale. Die Poyenbergerin ging in die Eisen – und schon lief zwischen ihr und dem Fahrradfahrer ein Rudel Damwild direkt vor ihren Augen über die Straße. „Es war wie im Film“, berichtet die Mutter. „Ich stand so unter Schock, dass ich nicht mal angehalten habe, um richtig Danke zu sagen.“ Dies möchte sie hiermit nachholen. Über das geistesgegenwärtige Handeln des unbekannten Radfahrers freut sich auch

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen