Wettbewerbs-Gewinnerin genießt Vier-Gänge-Dinner auf dem Feld

Harald Kremer serviert  Gewinnerin Caroline Jesaitis-Peppel die Vorspeise.  Foto: christoph Foto:
Harald Kremer serviert Gewinnerin Caroline Jesaitis-Peppel die Vorspeise. Foto: christoph Foto:

Avatar_shz von
03. September 2012, 03:59 Uhr

Schmedeswurth | Ein Kohlfeld, 25 Gäste und ein vier-Gänge-Menü, das von vier Mitgliedern der Dehoga gesponsert wurde. Am vergangenen Wochenende konnte Caroline Jesaitis-Peppel ihre Foto-Models zum "Dinner im Kohlfeld" einladen. Die Friedrichskögerin hatte im vergangenen Jahr den Fotowettbewerb "Kiek mol Kohl!" gewonnen, der aus Anlass der 25. Dithmarscher Kohltage ausgeschrieben worden war. Ihr Motiv "Dithmarscher Ko(h)llektion" gewann aus über 40 Einsendungen den Wettbewerb.

"Auf einer Kohlschlöpe stehend oder auch sitzend präsentierten wir mit 25 Personen Modetrends aus Kohl", erzählte die Wettbewerbs-Gewinnerin lächelnd. Jetzt wurden alle Mitstreiter mit einem geschmackvollen Vier-Gänge-Kohlmenü im Kohlfeld belohnt.

"Wir danken hier der Familie Hinrichs, die uns dieses besondere Ereignis auf ihrem Kohlfeld ermöglicht hat", so Monja Thießen von Dithmarschen Tourismus. "Wir hätten den Tisch gern mitten im Feld platziert, doch das ging aus logistischen Gründen nicht", erklärten Anke und Peter Hinrichs, deren Hof an der Deutschen Kohlstraße liegt.

"Die vier Gänge heiß und unbeschadet mitten im Feld zu servieren, erschien uns schwierig", bestätigte auch Harald Kremer, Vorsitzender des Ortsverbandes Dehoga Brunsbüttel, Marne und Umgebung. So wurde kurzerhand ein langer Tisch unter einem weißen Zelt am Rande des Kohlfeldes in Schmedeswurth aufgebaut und festlich angedeckt. Stilvoll wurden die Gäste mit einer Kohlschlöpe abgeholt und zum Festzelt gebracht. Das Vier-Gänge-Menü zauberten das Hotel Am alten Bahnhof und das Stadtcafé aus Marne zusammen mit dem Restaurant Schimmelreiter aus Dingen und dem Fischrestaurant Urthel aus Friedrichskoog.

Räucherlachs-Kohlroulade an Blattsalat regte den Gaumen als Vorspeise an, gefolgt von einer Rotkohlcremesuppe mit Croutons. Als Hauptspeise wurde Lammfilet im Wirsingmantel mit Pfeffer-Balsamicojus auf buntem Kohlgemüse und Herzoginkartoffeln serviert. Dreierlei von der Kohlpraline mit Mascarponeschaum rundete als Dessert das Kohlmenü ab. "Es schmeckt wunderbar", schwärmte Caroline Jesaitis-Peppel. Ein Vorgeschmack auf die Dithmarscher Kohltage 2012, die mit dem Anschnitt am 18. September in Zennhusen bei Andrea Hagge und Thies Hagge-Kern starten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen