Westküstenturnier wirft Schatten voraus

von
23. Oktober 2014, 14:19 Uhr

Das Fielmann-Westküstenturnier ist wieder das erste Highlight der Winterpause im Fußball. In der Itzehoer Lehmwohldhalle werden am Sonnabend, 20. Dezember, zehn Mannschaften um die offene Futsal-Kreismeisterschaft spielen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, wird also auch diesmal wieder nach Futsalregeln gespielt, wobei die großen Tore weiterhin stehen bleiben, um die Attraktivität für die Zuschauer durch viele Treffer zu steigern. Der Kreisfußballverband hat den BSC Sportfreunde als Ausrichter bestimmt. Mit von der Partie sind alle sechs Steinburger Verbandsligisten, SH-Ligist TuRa Meldorf und Verbandsligist BSC Brunsbüttel sowie Kreisliga-Spitzenreiter MTV Tellingstedt aus Dithmarschen. Nach Stand der Dinge könnte das zehnte Team der VfL Kellinghusen als bester Steinburger Kreisligist sein. Stichtag ist zwar erst der letzte Spieltag der Hinrunde am 8./9. November, sollte der VfL aber sein Heimspiel am Sontag gegen den FC Itzehoe gewinnen, wäre auch er bereits qualifiziert.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen