Steinzeitpark Albersdorf : Werner Pfeifer will mit einem Boot aus Kuhhäuten nach Helgoland paddeln

23-28223225_23-54796178_1377771852.JPG von 23. September 2020, 17:02 Uhr

shz+ Logo
Das Gerüst des etwa sieben Meter langen Rohhautboots haben Steinzeit-Pädagoge Werner Pfeifer (rechts) und Bootsbauer Bastian Renk mit vielen Helfern bereits fertiggestellt.
Das Gerüst des etwa sieben Meter langen Rohhautboots haben Steinzeit-Pädagoge Werner Pfeifer (rechts) und Bootsbauer Bastian Renk mit vielen Helfern bereits fertiggestellt.

Der Museums-Pädagoge möchte mit der Hilfe von Freiwilligen ein Rätsel lösen. Rohhaut dient dabei als Baumaterial.

Albersdorf | Es war eine kleine Sensation, als Forscher besondere, rote Feuersteine aus der Steinzeit in Norddeutschland und Dänemark entdeckten. Denn diese zu Schmuck verarbeiteten Steine, daran gab es keinen Zweifel, stammen von Helgoland. Die Hochseeinsel ist berühmt für seine einzigartigen Feuersteine. Doch wie kamen die Steine damals, als die frühen Vorfahren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen