Jugendtag in Kellinghusen : „Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen“

shz_plus
Die Jugendlichen um Karsten Hanstein (5. v. l.) freuen sich auf Gäste aus dem gesamten Kreis Steinburg.
Die Jugendlichen um Karsten Hanstein (5. v. l.) freuen sich auf Gäste aus dem gesamten Kreis Steinburg.

Beim zweiten Jugendtag in Kellinghusen gibt es ein vielseitiges Bewegungsprogramm sowie Live-Musik und Open-Air-Disco.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
30. August 2018, 17:35 Uhr

„Es ist ein Tag nur für die Jugendlichen mit ganz viel Sport und Spaß“, kündigt André Holling-Wollmann vom Kinder- und Jugendbüro Itzehoe an. Unter dem Motto „Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen“ findet...

E„s ist ine aTg rnu üfr die nednechgluJi tmi anzg ilev otrpS udn pa“,Sß ütgnkid Aéndr lnmllnoigon-HWla ovm dre-nKi nud güorndbuJe Itoheze an. nUetr emd otoMt r„We ichs chtni tge,web eblbit ht“nsee tienfd am tFe,iarg .7 bempe,rSte fua mde ptaStlzpro dre saeheshlcenGciftusm llieugsnnheK rde zwtiee adtJnguge im Krsie ngriStbeu t.satt jgtSputaeeefgdlndr ernatKs H:teainns h„cI reuef chmi, sdsa wri die tseeekwiir ttrelgVsnaanu uzm ezitwne laM ufa esermnu knfanMtutztiuloipsl iceatnsrh.u slA egnirgtueS enneb mde proSt smaelid orsga itm iL“v.isukem

mI ettMitkupnl erd lntaVnatser,ug die ni optronieoaK erd dgfJefserutn im ersiK tsnttlvaraee wr,id nesteh ein abul-lßF udn ien ubraBs.rlektitneal „cMtnemiah aknn derje einwcshz 12 ndu 32 anerh,J ndu amn sloelt scih nhlslec nn,meelad dmiat mna enein lztPa mebi rriuTen o“,bkmmte tasg nganmlll.oW-olinH iemB lFlbauß idsn asd aTems mti einbes teuneL, scshe leFlrdsiepe und ine ,wtTrora ebim kBbatlelsa hnebtees edi amseT usa elwsjie ievr nplere.iS ieD ensert ired asTem ehatnrle o,kealP bmei uFlßlba tibg se uezdm ninee sirnaospaF.lke Auf edm rgoarPmm neehts ebnne den nrueeTnir ncoh ider dAit-Berfnautt oisew neei -o.insOA-erpDci eMreerh mnthrSoscnnpfaaet sau nshlneeiulKg elstnel shic ovr. n„aM aknn cahu nheifca eoiemnvbrkom ndu run cheilln udn kiusM hn“r,eö hrsctverpi HiWm-lnoaolngnl.l

eDi gatetarVnsunl erdtau ovn 61 isb 22 rUh, in Iheetoz htärf um 15 rUh eni eu-SBulhstt omv uHas dre dgJenu cnah ellhusngi.nKe cuAh nov end dearnne uertsgfdfeJn sau bitg es neien vBseseiur,c da„ sums amn schi bei mde ijwgeenile fetJrfedugn fo.r“neineimr éAndr olillmnWanlnog-H treuf ihcs afu eni an„zg utnseb gr“ommar,P eib emd chis ndeJegichlu sau dme nagezn Ksgtieeeirb hscnuat„uesa und amnmsegei Saßp baehn öne.“nnk Der gnJauedgt its eeni ne,effo oonesslket atrtnge.ulansV ellA, eid hsci aendne,lm noebkmme hauc eien rtirlGwu,sl kgitünd lllWaH-loimnongn an.

> Angdenmlu ni dne rgsfdutn,Jfee ieb rnAéd i:glmnlHln-nWoalo dwh.@.lee-tnaeemallninogondor,zilh 3170/ 8394546 doer in inhegeluslnK ieb dre eapeSgdetlfudtnjg nture 022/48 49033 redo 311.9

zur Startseite