Nahe Erdölraffinerie Hemmingstedt : Weltkriegsbombe in Dithmarschen erfolgreich entschärft

shz+ Logo
Die Bombe stammt aus dem Zweiten Weltkrieg.

Die Bombe stammt aus dem Zweiten Weltkrieg.

Zahlreiche Anwohner mussten in Lieth ihre Häuser verlassen. Die A23 und Zugverkehr waren nicht betroffen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Oktober 2019, 14:41 Uhr

Lieth | Es ist die erste Weltkriegsbombe, die in Lieth bei Heide (Kreis Dithmarschen) in unmittelbarer Nachbarschaft der Erdölraffinerie entdeckt und entschärft wurde. Der Blindgänger wurde unter einem unbefestig...

tehiL | sE its die rseet sbglebmetoeWir,k ied ni ieLht bei Hdeei iKs(re c)mrsaehhtDni ni eutbanrmeirtl fhtNhcaarasbc der fefnleiardöErir ketentcd und frtähntces uwd.er Dre Brglgnneäid uderw uernt nmeie fenttguseeinb e,gW erd nlnateg dre eRffaierni tr,älufve edfge.nun eleVi wrhnAeon znunet eid ceetSrk umz ip.enSenehzarge

ngeeG 41 rhU ganben wie gaetpln ide nhäucrgftEns und awr rndu 30 nuMtine rtpäse ncaeesg.sbhsol

 

roZvu taehtn ieozPil dnu eruFehwer ied ofbtneefrne hernnwAo ni enmie sRaudi nov 500 Mtnree mu den Fdortnu aire.utkve eiS uwdrne mi oehemrSniein aKhlsaot wosie in rde Gattästste Aelt ueShcl .erecrgubtthna

mU ied nlgnaeA edr nfeRriiafe dun die egnnlmieude Hseäru zu ,eüzsthcn edurw nie erßgor dawrlEl tegteütuahs.cf eiD teßsrnaBdseu ,5 eid bhotuAna 32 und ied reskthenBac g-btlSyrHmau glean nciht mi guuansurkvdeEriias und rwnae hcnit tenberff.o

Dei eaRirfinfe raw hcna eaaerginBnerbebt rhucd rehemer tifaernfuLgf mi entZiwe eklWtgrie rrtötzes on.rewd iweZ Jhare achn gKresednei begann rde edfrubiWuaea erd i,enfreRfia auf ndere eäGndel hsci teueh undr 50 rßgeo aknsT imt oerfesnTbfti .denefnbi  

HXMTL okBlc | othiiunlloaBcrmt frü rklte Ai

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert