guten morgen : Welch ein Vorbild

1 von 2

Heute in unserer täglichen Rubrik: Der falsche Weg in der Kindererziehung.

shz.de von
26. August 2013, 14:03 Uhr

Eine Mutter und zwei adrett gekleidete Jungs verlassen das Klinikum Itzehoe. Plötzlich verliert einer von ihnen eine gläserne Kakaoflasche, sie zerschellt auf dem Bürgersteig. Und was macht die Mutter? Sie kümmert sich nicht darum und geht zum Kassenautomaten des Parkplatzes, während ihr Sohn sich mehrfach umdreht und Mama fragend anschaut. Die Scherben räumt dann eine Klinik-Mitarbeiterin beiseite. Und ihre Kollegin stellt fest: „Wie können wir uns über unsere Kinder und Jugend aufregen, wenn wir nicht in der Lage sind, ihnen zu zeigen, wie man sich richtig verhält?“ Keine weiteren Fragen hat

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen