zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 16:40 Uhr

Weitsichtig

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Charlotte Doos war eine weitsichtige Frau: In ihrem Testament vererbte die große Wohltäterin der Stadt nicht nur ihr Domizil, sondern – nach heutiger Rechnung – auch mehr als 100  000 Euro, um das Gebäude instand zuhalten. Natürlich ist das Geld längst aufgebraucht. Wie meist bei der öffentlichen Hand wird ja kaum Vorsorge für künftige Ausgaben getroffen. Vermutlich sind die Mittel irgendwann im großen Topf städtischer Ausgaben verschwunden. Aber das vor fast 200 Jahren gestiftete Armenhaus für acht bedürftige Witwen gibt es in dieser Form ja auch nicht mehr.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2015 | 09:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen