Kommentar : Weitblick bewiesen

Redakteur Ralf Pöschus kommentiert den Bau des neuen Gemeindezentrums.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
11. Oktober 2018, 15:34 Uhr

Abwarten und Tee trinken – für die St. Michaelisdonner Politik ist das keine Option. Das zeigte sich schon nach dem Abzug der Zuckerfabrik, durch den wichtige Einnahmen verloren gingen. Damals wurden die ...

baewrAnt und eeT rinktne – rüf ied S.t eMlrohiiscednna kPitlio ist asd eneki onOtpi. Das tieegz hisc nhsoc ahcn edm bAuzg rde a,Zerbufikrck uhdrc den witgcehi nhEnnaeim eroervnl ineggn. smaaDl rduwen eid redeiGemwneke rgn.üedegt niE hrecuausasdrenov tihctSr, red tjezt dsa stihaunlsounMkuift cetömglirh – wlie eGld in der Kaess ist. seDsei uäedbeG dewrmuei sit edr inhyptcse kuwitgcnEln keilern rnroaetlteZ el:utdsgehc ätchsGeef egenb fau, se nblbeei eiieng ämSurtkreep. dnU oebrv annd ahcu nhco erd eezttl rAtz oenh fclhagreoN g,het enanmh die .St hiceMlr sda Htef dse seHdalnn ni .Hand So encfashf ise seilnatLbqäuet rfü ide regrüB – uach uas nde enehmdaicbrngNae – dun frgsiilnatg hauc ürf e.grNbüreu dlnHane tttas a.rwnteab oS ehgt ad.s

zur Startseite