zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. Oktober 2017 | 16:59 Uhr

Weihnachtsmarkt in der Treckerscheune

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 10.Nov.2014 | 12:35 Uhr

Zum zweiten Mal laden der Verein Trecker, Land und Leben und die Krempermarsch-Gleichstellungsbeauftragte Sylvia Hintz zu einem Weihnachtsmarkt in der Neuenkirchener Treckerscheune ein. Die Tore haben am Sonnabend von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Etwa 30 Hobbykünstler – darunter viele aus der Krempermarsch – bieten Genähtes, Gemaltes, Holzarbeiten, Schmuck, Adventsgestecke, Geschmiedetes, Marmelade und Kekse, Geschenk- und Dekoideen und vieles mehr an. Außerdem im Angebot: Grillstand, gedämpfte Kartoffeln, geräucherte Forellen, Cafeteria mit Kaffee, Kuchen, Förtchen, Waffeln, Kakao, Glühwein. Für Kinder gibt es den Besuch vom Weihnachtsmann, einen Wunschzettelbaum, Rundfahrten mit der Treckerkutsche, Kinderbetreuung und einen weihnachtlichen Basteltisch. Tombola und Schmiedevorführungen runden das Programm ab.

„Im vergangenen Jahr hatten wir mehr als 2000 Besucher“, hofft Sylvia Hintz auch diesmal wieder auf gute Resonanz. Sie fügt hinzu, das die Einnahmen aus der Tombola den Kindern zugute kommen, die einen Wunschzettel (vor Ort) malen und an den Weihnachtsbaum hängen. „Im letzten Jahr konnten wir 80 Kindern am Nikolaustag mit Kakao und Gebäck in der Treckerscheune ein tolles Geschenk überreichen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen