zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. Oktober 2017 | 15:08 Uhr

Weihnachtsmänner hoch zu Ross

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 23.Dez.2013 | 16:43 Uhr

Zu einer Weihnachtsfeier in den Reitstall hatte der Reitverein Glückstadt seine Mitglieder und Freunde eingeladen. Höhepunkt der Veranstaltung war die Reiterquadrille „Rudolf, das kleine Rentier“. Präsentiert wurde die von Dominique Kahl und Marie Nehring inszenierte und von Benedict Siems moderierte Darbietung von jungen Reiterinnen auf Pferden und Ponys. Passend zum Stück hatten sie ihre Vierbeiner mit Rentierhörnern ausstaffiert. Um das Stück zum Besten geben zu können, hatten die Akteure schon Wochen vorher mit den Probenarbeiten begonnen. Was während der Vorführung so leicht aussah, war das Ergebnis konzentrierten Trainings. Schließlich ging es den Protagonistinnen doch darum, die Geschichte von „Rudolf“, dessen sehnlichster Wunsch es war, die Kutsche des Weihnachtsmanns ziehen zu dürfen, fehlerfrei in Szene zu setzen. Ihren verdienten Beifall bekamen auch andere, nämlich die kleinen Voltis, die ebenfalls einen Programm gestalteten.

Zuvor hatte Vereinsvorsitzender Bernd Siems mehrere hundert Besucher begrüßt – unter ihnen auch den Bürgervorsteher der Stadt Glückstadt, Paul Roloff, sowie Mitglieder der Stadtvertretung. Ganz aus Dänemark angereist war Carsten Nordenhoff – ein treuer Freund des Vereins, der schon mehrmals auch mit seinem Pferd Gast der Reiter war. Mit Kaffee und Kuchen, Glühwein, Kinderpunsch und netten Gesprächen endete die Veranstaltung, zu der natürlich auch der Weihnachtsmann kam und den Kindern , die ein Gedicht aufsagen konnten, Süßigkeiten schenkte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen