zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. August 2017 | 17:38 Uhr

Weihnachts-Gewinner

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Wer in den vergangenen Wochen bei den Wilsteraner Geschäftsleuten in der Innenstadt für mindestens 20 Euro eingekauft hat, bekam nicht nur eine von insgesamt 7080 Tafeln Schokolade, sondern auch einen Loszettel, der nur noch ausgefüllt werden musste. Gestern Abend im Fahrradhaus von Frank Lamberty wurden die Gewinner des diesjährigen Weihnachtspreisausschreibens gezogen. Glücksfee spielte Karin Beetz (Foto). Den Hauptgewinn, einen von der Sparkasse Westholstein gestifteten Strandkorb im Wert von 1700 Euro, gewinnt Kirsten Wohllebe aus Oldendorf. Ein Stressless-Sessel geht zu Annemarie Bülow nach Wacken. Die Waschmaschine von Gilde und Witt bekommt Eicke Ranz in Itzehoe. Jeweils einen Reese-Gutschein über 200 Euro bekommen Horst Fleischer, Wilster, Nico Scheerer, Itzehoe, und H. Stabenow aus Buchholz. Einen Kegelabend mit Essen für zehn Personen im Dückerstieg gewinnt der Brokdorfer Jan Grube-Reichmann. Wertkarten zu je 150 Euro für das Hallenbad bekommen H. Söthje, Wewelsfleth, Gisela Reimers, Glückstadt, und Gitta Suhl, Wilster, und einen 100-Euro-Gutschein für Maron bekommt die Familie Niehuus in Oldendorf. Weitere 15 Gewinner bekamen je zwei Karten für Hugo Egon Balder im Elbeforum.

In Empfang nehmen können die Gewinner des Wilsteraner Weihnachtspreisausschreibens ihre Preise heute um 17 Uhr im Modehaus Reese. Insgesamt hatten sich 25 Geschäfte in der Innenstadt an dem Preisausschreiben beteiligt. Da kann man eigentlich nur noch gratulieren.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen