Basar : Weihnachtliches aus Finnland

Freut sich auf   den  Weihnachtsbasar: Organisator Joachim Lüssenhop.
Foto:
Freut sich auf den Weihnachtsbasar: Organisator Joachim Lüssenhop.

50 Aussteller bieten in der Aula der Hohenlockstedter Grundschule beim Finnischen Basar wieder wieder ihre Waren an.

von
27. November 2013, 05:00 Uhr

Kunsthandwerk aus Finnland, geräucherter Lachs und Rentierschinken – mit zahlreichen skandinavischen Spezialitäten wartet auch in jedem Jahr der Finnische Weihnachtsbasar der Deutsch-Finnischen Gesellschaft (DFG) am Sonnabend und Sonntag, 30. November und 1. Dezember, auf. 50 Aussteller bieten in der Aula der Grundschule in der Finnischen Allee wieder ihre Waren an. „Wir haben sogar noch einen weiteren Klassenraum dazu bekommen“, so Organisator und Schriftführer der DFG, Joachim Lüssenhop. Aussteller aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen werden ebenso ihre Waren präsentieren wie eine Delegation aus Lapua und erstmals eine Ausstellerin aus Lappland. Es gibt finnischen Schmuck aus unterschiedlichen Materialien, Weihnachtsgestecke, Marmeladen und Honig, Bilder, Gestricktes und Geschnitztes sowie Kunstblumen und Saunazubehör. „Wir haben auch einige neue Aussteller mit neuen Angeboten.“ Der Meierhof Möllgaard ist wieder mit verschiedenen Käsespezialitäten vertreten, im Café gibt es Kaffee und Kuchen, Grillwurst und Glühwein.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen