Weihnachten gibt es Bingo und Wundertüte

Chaotisches Duo: Alois und seine ewig grantelnde Assistentin Zenzi
Chaotisches Duo: Alois und seine ewig grantelnde Assistentin Zenzi

shz.de von
23. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Während der Weihnachtsfeiertage öffnet die Alte Schule am Stadtpark Wilster noch einmal ihre Türen für zwei Publikums-Lieblingsveranstaltungen des vergangen Jahres. Am 1. Weihnachtstag gibt es die Bingo Show mit Spiel und Spaß für die ganze Familie. Der schräge Showmaster Alois und seine ewig grantelnde Assistentin Zenzi führen als chaotisches Duo durch den Abend. Jede Menge ein Ein- und Ausfälle, merkwürdige Zufälle und spezielle Preise erwarten die Gäste, die sich bei einem Spieleabend der etwas anderen Art einmal ganz köstlich amüsieren wollen. Der Spielschein kostet 50 Cent.

Und am 2. Weihnachtstag heißt es wieder Bühne frei für Lydias Wundertüte. Gastgeberin Lydia Dennull führt durch einen bunten Abend mit Überraschungsgästen. Hier geht es mal vergnügt und heiter zu, mal nachdenklich. Mal ist es laut und schrill, mal leise und poetisch. Aber eines ist gewiss: Die Gäste sind etwas Besonderes. Unentdeckte Talente und außergewöhnliche Persönlichkeiten können sich per Email noch spontan melden unter wunder@AlteSchuleWilster.de.

Der Eintritt beträgt zwölf Euro, ermäßigt acht Euro. Beide Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr. Heiligabend bleibt die Schule geschlossen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen