Weihnachten adé

shz.de von
07. Januar 2016, 00:38 Uhr

Es soll ja Möbelhäuser geben, die werben damit, dass Weihnachtsbäume aus dem Fenster geworfen werden. Das hätte in Wilster zwar einen gewissen Charme, ist aber nicht ganz ungefährlich. Dennoch wird der Weihnachtszeit jetzt endgültig adé gesagt. In vielen guten Stuben sind traditionell nach dem Tag der Heiligen Drei Könige die Christbäume abgerüstet worden. Und in vielen Gemeinden sorgt die Jugendwehr für ordnungsgemäße Entsorgung. Auch an den Lichterschmuck in den Straßen wird jetzt wieder Hand angelegt. Die Beleuchtung verschwindet. Macht ja nichts. Die Tage werden ja allmählich wieder länger.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen